April 6, 2018

Wie du Persönlichkeitsentwicklung 10x effektiver gestaltest

Hab ich Recht oder hab ich Recht: Jeder Mensch will sich entwickeln.

Doch viele Menschen schwanken dabei eher hin- und her, anstatt einer graden Linie zum Ziel.

Es ist schwer herauszufinden, wo wir anfangen sollen und was die (für uns) passenden Methoden sind.

Diese Unsicherheit fühlt sich mies and und zieht uns Energie ab.

Eines steht fest: Jeder Mensch kann sich entwickeln (und viel schneller und krasser, als du jetzt vielleicht glaubst).

Daher habe ich in diesem Artikel eine Schritt für Schritt Anleitung entwickelt, die dich da abholt, wo du gerade stehst und dir zeigt, wie du da hinkommen kannst, wo du hinwillst.

Ich zeige dir, wie du dich bewusst persönlich entwickeln kannst um so herauszukitzeln, was sowieso schon in dir steckt.

Das allerbeste ist: Du wirst dich nicht von Selbsthass und motiviert blind optimieren, nur um dich wertvoll zu fühlen.

Deine Entwicklung verläuft nachhaltig und von Selbstliebe und Fülle motiviert sein.

Ich freue mich, dich auf dieser Reise begleiten zu dürfen. Los geht’s.

Der wichtigste Grund, wieso du auf keinen Fall an Persönlichkeitsentwicklung vorbeikommst

Jeder Mensch entwickelt sich – jeden Tag und jede Sekunde.

Vor 5 Minuten warst du nicht der gleiche Mensch, der du jetzt bist. Es haben sich neue Zellen gebildet und alte sind abgestorben.

Doch nicht nur das…

In deinem Unterbewusstsein wurden Informationen neu vernetzt – neue Erfahrungen wurden integriert.

Am krassesten ist: Diese Prozesse findet von uns vollkommen unbemerkt statt. Aber sie passieren, und zwar ständig.

Die Frage ist also…

Wenn wir uns also sowieso entwickeln, wieso dann nicht bewusst?

Lass uns selber entscheiden, wo die Reise des Lebens hingehen soll, anstatt zum Spielball der Zufälle werden.

Wieso du besser gestern als heute loslegen solltest

Wenn du dich konstant mit dir selbst beschäftigst, wird sich dein Leben in allen Bereichen positiv entwickeln.

Du wirst:

  • besser mit den Herausforderungen des Lebens umgehen
  • emotionale Intelligenz aufbauen
  • eine tiefere Verbindungen zu anderen entwickeln
  • dich freier fühlen
  • Mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein in dein Leben holen
  • Mehr Offenheit für neues und andere Menschen werden entwickeln
  • Einen entspannteren Umgang mit den Tiefs des Lebens
  • effektiver gute Sachen in diese Welt bringen

Wenn das mal nichts ist. Doch vorher müssen wir noch eine kleine Sache klären, die grundlegend für dein Erfolg deiner Entwicklung sein wird.

Lies daher direkt weiter…

Ohne diese Sache wird deine Entwicklung immer im Sande verlaufen

Persönlichkeitsentwicklung im Sande verlaufen

Effektive persönliche Entwicklung muss immer liebevolle Selbstakzeptanz als Grundlage haben.

Frage dich ehrlich, aus welchem Grund du dich entwickeln willst.

  • Wenn persönliche Entwicklung aus Schmerz motiviert ist, dann ist das auf Dauer ungesund.
  • Möchtest du es jemandem zeigen oder glaubst deinen Wert beweisen zu müssen, dann führt “persönliche Entwicklung” nur zu noch mehr Leid.

Persönlichkeitsentwicklung heißt nicht, dich als defekte Maschine zu sehen, die erst repariert werden muss.

Erkennst du dich hier wieder, ist dein erster Schritt mehr Selbstakzeptanz. Akzeptiere genau die Dinge, die du so gerne ändern möchtest.

Der einzige Grund, wieso du gerade bist, wie du bist (und wieso du IMMER in Ordnung bist)

Denn du hast diese Verhaltensweisen nicht ohne Grund entwickelt.

Du meintest es stets gut mit dir und wolltest dich so gegen Schmerz und unangenehme Erlebnisse schützen.

Nur leider hast du damals unbewusst nicht die effektivsten Methoden gewählt, um dieses Ziel zu erreichen. Trotzdem ist dein Ziel selbstliebend und ehrenwert.

Akzeptiere und würdige daher deine alten Muster und ebene so den Weg, um sie gehenzulassen.

Nur so kann ein stabiles Fundament für dein persönliches Wachtum entstehen.

Dein größter Schritt ist zu erkennen, dass du jetzt schon gut genug bist und es immer warst.

Es geht nur darum herausholen, was sowieso schon in dir steckt.

Selbstreflexion

Um deine persönliche Entwicklung effektiv voranzutreiben, führt kein Weg an konstanter Selbstreflexion vorbei.

Wenn du nicht weißt, was für Gefühle, Denkmuster und Blockaden dich zurückhalten, kannst du dich nicht entwickeln.

Nur wenn du präsent mit dir in Kontakt bist, dann erkennst du die Auslöser für dein Verhalten und kannst daran ansetzen.

Um eine anziehende Vision für dein Leben zu finden, musst du deine Werte erkennen.

Ansonsten übernimmst du die Werte und Vorstellungen jemand anderen und lebst fremdbestimmt.

Je mehr du dich selbst erkennst und daran wächst, desto weiter kannst du dich persönlich entwickeln.

Je bewusster du wirst, desto präziser erkennst du dich mit all deinen Gefühlen, Verhaltensweisen, Gedanken und Reaktionen.

All das ist nur möglich, wenn du dich regelmäßig und intensiv mit dir selbst beschäftigst.

Dazu findest du in diesem Artikel 6 Fragen zur Selbstreflexion.

Ohne dieses Tool wirst du Scheitern

schnelle Persönlichkeitsentwicklung Tool

Was genau du dabei aus dir herausholen willst, ist komplett dir überlassen. Was du in jedem Fall brauchst, ist ein konkretes Ziel.

Wenn du nicht weißt, wo du hinwillst, dann wirst du offensichtlich niemals ankommen.

Wenn du jedoch ein extrem verführerisches Ziel vor Augen hast, wirst du dich automatisch zu diesem hingezogen fühlen.

Gehst du jedoch mal links, mal rechts, mal vor, mal zurück, dann kommst du an Ende wieder genau da an, wo du gestartet bist.

Mache dein Ziel daher konkret. Belege einen Zielsetzungsworkshop. Es gibt eine Vielzahl von Systemen zur Zielerreichung.

Ich halte viel von Systemen, die sich um etwaige emotionale Blockaden während der Zielsetzung kümmern. Quick Goals ist ein solches System.

Probiere einige Systeme aus und schaue, welches sich für dich gut anfühlt.

Doch vorher gilt es noch eine Sache zu klären. Lies weiter und mache deine Ziele so 10x effektiver.

Wo stehst du gerade?

Um deine Entwicklung zu starten ist eine Bestandsaufnahme wichtig. Erst wenn du weißt, wo du in den verschiedenen Lebensbereichen stehst, kannst du wachsen.

Schaue dir daher deine wichtigsten Lebensbereiche an und gebe ihnen Noten. Sie zeigen dir an, wo du gerade stehst.

Frage dich dann, was passieren müsste, um in jedem Lebensbereich eine 10/10 zu erreichen.

Bei diesem Prozess kann dir die Lebensradmethode helfen.

Außerdem kannst du einen der vielen Persönlichkeitstests machen. Die Ergebnisse lassen dich besser verstehen, wo für dich ganz persönlich Wachstumspotential liegt.

Mir hat solch ein Test noch einmal wunderbar vor Augen geführt, dass ich individuell bin und Stärken und Schwächen habe, genau wie jeder andere Mensch.

Er hat mir dabei geholfen, auf mich zu gucken, anstatt mich mit anderen zu vergleichen.

9 Fragen die dein Leben radikal verändern werden

Um persönlich wachsen zu können, brauchst du ein Idealbild von dir.

Dieses Leitbild ist dein Fixstern, an dem du dein Leben ausrichtest.

Finde daher zuerst heraus, wer du sein möchtest.

Frage dich:

  • Wie möchte ich mit anderen Menschen umgehen?
  • Was ist mir im Leben wichtig?
  • Wo liegen meine persönlichen Grenzen?
  • Was sind meine Werte (Hier findest du einige Anregungen für mögliche Werte https://www.wertesysteme.de/alle-werte-definitionen/)

Hast du das aufgeschrieben?

Wirklich?

Gut, denn das ist sehr wichtig. Jetzt weiter im Text.

Als nächstes legen wir die Basis für mehr Freiheit in deinem Leben.

Auf einmal kannst du entscheiden, wie du Leben willst. Kein Chef, keine Angehörigen, kein niemand entscheidet das – sondern nur du.

Mache dir daher Gedanken:

  • Wie will ich leben?
  • Wo und wie will ich wohnen?
  • Mit welchen Menschen will ich mich umgeben?
  • Wie sieht mein normaler Tagesablauf aus?
  • Wie arbeite ich?

Wichtig ist bei diesen Visionen, dass du für den Moment jeglichen Realismus über Bord wirfst. Realistisch werden wir später.

Frage dich, was du für dich und dein Leben haben wolltest, wenn Geld keine Rolle spielen würde und du nicht scheitern könntest. Fang einmal richtig an, zu träumen.

P.S. Vergleiche dich jedoch niemals mit diesem Idealbild. Rede dir nicht ein, erst glücklich sein zu können, wenn du es erreicht hast.

So stellst du zu hohe Anforderungen an dich.

Genieße stattdessen jeden Schritt auf der Reise.

Beschleunige deine Entwicklung mit dieser Art der Intelligenz

Persönliche Entwicklung bedeutet, dich tiefer kennenzulernen. Es heißt, ständig in bewusstem Kontakt mit dir zu stehen.

Doch das Problem ist…

Viele Menschen sind ihren Gefühlen gegenüber verschlossen.

Deshalb entwickeln sie sich nicht.

Sie wollen sich besser fühlen, ohne dafür mit all ihren Gefühlen in Kontakt zu kommen und diese zu akzeptieren.

Doch dieses Vorhaben ist leider zum scheitern verurteilt.

Erst, wenn du einen liebevollen und bewussten Kontakt zu deinen Gefühlen aufbaust und sie akzeptierst, können sie weiterziehen. Halte daher stetig Kontakt zu deinen Gefühlen.

Frage dich mehrmals täglich, wie es dir gerade geht und spüre für einen Moment in dich hinein. Nimm alles einfach nur wahr ohne zu bewerten.

Achte darauf, welche Situationen die immergleichen Gefühle in dir auslösen. Sei als Beobachter präsent. Schaue, wie du dich in einer bestimmten Emotion verhältst und frage dich, was für Gedanken hochkommen.

Diese Selbstbeobachtung führt zu persönlichem Wachstum. Du lernst du immer besser kennen, akzeptierst deine Gefühle dadurch mehr und kannst so frei von Selbstverurteilung effektiv handeln.

In diesem Artikel erfährst du alles, was du über den bewussten Umgang mit deinen Gefühlen wissen musst.

Auf diese eine Sache solltest du für schnelle Entwicklung deinen Fokus richten

schnelle Persönlichkeitsentwicklung

Es gibt Dinge in diesem Leben, die kannst du nicht ändern. Gleichwohl kannst du viel mehr ändern, als du im Moment glaubst.

Akzeptiere daher, was du nicht verändern kannst und richte den Fokus darauf, was du ändern kannst.

Übernimm Verantwortung für deine Entwicklung, anstatt in die Opferrolle zu gehen.

Vergleiche dich nicht mit anderen. Jeder hat seinen eigenen Startpunkt. Bei dem einen ist dieser ein wenig weiter vorne, als bei dem anderen. So what?

Wir neigen dazu, uns ausschließlich nach oben zu vergleichen.

So nehmen wir in unserem Optimierungswahn nicht mehr wahr, was wir alles schon haben, können, machen und genießen.

Diese Akzeptanz ebent den Weg für die nächste Wahrheit, die du auf jeden Fall berüchsichten solltest.

Ändere deine Meinung hierüber – beschleunige deine Entwicklung

Vielen Menschen macht Veränderung Angst. Sie bleiben lieber bei dem, was sie kennen, anstatt zu neuen Ufern aufbrechen.

Zwar ist es hier nicht perfekt, immerhin wissen wir aber, was wir haben. Keine Experimente bitte.

Persönlichkeitsenwicklung erfordert deine volle Aufmerksamkeit. Dein Ego und alte Gewohnheiten lassen sich nicht so ohne weiteres ablegen. Sie leisten meistens Widerstand.

Gegen diese Widerstände anzugehen erfordert Willenskraft. Wir müssen neue Dinge tun, unbequeme Wege gehen und dafür Kraft aufwenden.

Natürlich ist es da erstmal bequemer, alles beim Alten zu lassen.

Darauf solltest du vorbereitet sein. Viele Menschen geben zu früh auf, weil sie zu viel erwarten und dann enttäuscht werden.

Lerne diese Widerstände zu lieben. Genieße es, dich immer wieder herauszufordern.

Das besonders coole ist:

Kurz nachdem du den Impuls zum Aufgeben überwunden hast, findet Veränderung statt. Bleibe also immer ein wenig länger dran, als du es dir zutraust – und sei überrasche von den neuen Möglichkeiten, die sich so auftun.

P.S. Nimm das ganze gleichzeitig nicht zu persönlich. Hier geht es nicht um Leben und Tod, sondern um deine Entwicklung.

Diese ist gewiss sehr wichtig, jedoch kein Grund daran zu verzweifeln, zu resignieren und hinterher noch schlechter drauf zu sein.

Übernimm die komplette Verantwortung

Du kannst dich nur persönlich entwickeln, wenn du Verantwortung übernimmst.

Suchst du stattdessen ständig nach Schuldigen dafür, dass es dir schlecht geht, dann bremst dich das gewaltig.

Übernimm zu 100% Verantwortung für dein Leben.

Sei ehrlich zu dir. Selbst wenn scheinbar äußere Dinge schuldig sind, es gibt immer einen Punkt, den du beeinflussen kannst.

Nimm diese Chance wahr, anstatt herumzuheulen und das Opfer zu spielen.

Eine Entscheidung für eine komplett neue Zukunft

Sei stets offen gegenüber neuen Menschen, neuen Dingen, neuen Erfahrungen und neuen Denkweisen.

Oft verschließen wir uns aus Angst vor neuen Dingen.

Wir versuchen uns vor dem Unbekannten zu schützen. Doch so spinnen wir uns unseren kleinen Kokon, in dem wir vor uns hinvegetieren, anstatt an anderen Menschen und Herausforderungen neuer Dinge zu wachsen.

Wir sind rückschrittig anstatt uns dem Leben und damit persönlichem Wachstum zu öffnen.

In diesem Artikel erfährst du, wie du spielerisch mehr Offenheit in dein Leben holst.

Lasse deine Angst vor Fehlern los

Wenn du während deiner Entwicklung Fehler vermeiden willst, wächst du auf Sparflamme.

Erst wenn du akzeptierst, dass Fehler zum Wachstum dazugehören, wirst du den Turbo einlegen.

Erkenne, dass Fehler nichts schlimmes sind, wofür man sich schämen muss. Leider haben wir genau das in der Schule gelernt. Daran können wir jetzt nichts mehr ändern.

Was wir ändern können, ist unser Umgang mit Fehlern. Sieh Fehler als Feedback. Du hast etwas probiert und es hat nicht funktioniert.

Anstatt dich darüber zu ärgern, lasse Scham und Ärger los stelle dir produktive Fragen.

Frage dich:

  • Was kann ich hieraus lernen?
  • Was kann ich beim nächsten Mal besser machen?
  • Wie kann ich gestärkt aus dieser Situation herausgehen?

Jetzt bist du bereit für den letzten Teil dieses Artikels, in dem du erfährst, wie Entwicklung wirklich verläuft (so schützt du dich vor einer Falle in deiner Entwicklung, in die fast jeder Unwissende einmal tappt).

Aufgedeckt: Wie persönliche Entwicklung wirklich verläuft

Entwicklung verläuft niemals linear. Vielmehr verläuft sie in kurzen Anstiegen und langen Plateaus, wie eine Treppe.

Bild

Leider erwarten viele Menschen einen raketenartigen Anstieg ohne Durststrecken und sind dann schnell enttäuscht, wenn sie sich auf dem ersten Plateau befinden und scheinbar nichts vorangeht.

Doch sobald wir diesen Fakt akzeptieren und sogar lieben lernen, können wir uns komplett entspannen und unsere Reise jeden Tag genießen.

Bei nachhaltiger persönlicher Entwicklung geht es darum, jede Phase der Entwicklung zu genießen, nicht nur die kurzen Phasen sichtbarer Erfolge.

  • Denn in Wahrheit tut sich doch etwas.
  • Wir nehmen es nur nicht wahr.
  • In unserem Unterbewusstsein wachsen ständig.

Komplett loszulassen und sich dieser spannenden Reise komplett hinzugeben führt zu Befreiung.

Jeglicher Druck fällt von uns ab.

Wenn wir fest daran glauben, dass wir zu jeder Zeit an genau dem richtigen Punkt in unserer Entwicklung stehen und neue Dinge immer dann in unser Leben kommen, wenn wir bereit dafür sind, dann ist Entwicklung kein Kampf gegen uns selbst, sondern spannend und erfüllend.

Wenn wir denken, wir müssten irgendwo ankommen, und könnten dann erst glücklich sein, verpassen wir all die Schönheit und Freude, die auf dem Weg auf uns wartet.

Lange dranbleiben: Die 80% anstatt 110% Regel

Persönliche Entwicklung ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Einen Marathon kann man nur absolvieren, wenn man dranbleibt – und zwar für eine lange Zeit.

Vor allem dann, wenn es in der Wade zwickt oder die Lunge brennt. Gib dir selbst das versprechen, nicht aufzugeben.

Überfordere dich nicht aus falschen Ehrgeiz.

Du musst nicht jeden Tag 110% bringen. Das brennt nur aus. Wenn du stattdessen jeden Tag 80% gibst, kannst du das spielend leicht über eine lange Zeit aufrecht erhalten.

Einfach koninuierlich auf Kurs bleiben

schnelle Persönlichkeitsentwicklung auf Kurs bleiben

Nimm dir regelmäßig Zeit zum reflektieren. Schaue, ob du noch auf Kurs bist. Wenn du von einer Stadt zur anderen fahren willst, korrigierst du auch immer wieder den Kurs. Du schaust auf die Karte und passe deinen Weg an.

Tust du täglich die Dinge, die dich dort hinbringen werden? Oder bist du vom Weg abgekommen?

Erkenne dies und korrigiere deinen Weg. So läufst du nicht ewig in die falsche Richtung.

Was du jetzt tun kannst

Möchtest du noch mehr Tipps haben, wie du liebe- und rücksichtsvoll wachsen kannst ohne in Optimierungswahn zu leiden, dann trage dich jetzt für meinen kostenlosen E-Mail Kurs zum Thema Selbstwertgefühl ein.


Author:

Leave a comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?